Über uns

Wir sind eine Gruppe junger Studentinnen und Studenten, die zusammen wohnen (zumindest die meisten von uns) und viel wert auf Gemeinschaft und Freundschaft legen. Diese Gemeinschaft soll auch nach dem Auszug aus unserem Haus und besonders auch nach unserem Studium fortbestehen, das nennen wir Lebensbundprinzip. Zusammen mit den ehemaligen Studenten, den Alten Herren und Damen, versuchen wir dieses Prinzip zu leben, indem wir gemeinsame Aktionen planen und Kontakte pflegen.
Unser Name, akademische Turnverbindung, stellt die drei Säulen unserer Gemeinschaft dar. Akademisch – Studierende und ehemalige Studierende, die sich gegenseitig unterstützen;
Turnen – einmal in der Woche treiben wir zusammen Sport und fahren zu Turnieren und Sportveranstaltungen im ganzen Land;
Verbindung – auch übers Studium hinaus gehören wir zusammen, wir halten die Herkunft unserer Verbindung und ihre Traditionen in Ehren und versuchen sie zeitgemäß in unser Verbindungsleben zu integrieren. Das spiegelt auch unser Wahlspruch wieder: „Mens sana in corpore sano“- ein gesunder Geist in einem gesunden Körper.
Darüber hinaus sind wir nicht-schlagend, tragen weder Band noch Mütze (schwarzes Prinzip), geben keine Religion oder politische Richtung vor und nehmen natürlich auch Frauen auf, die die gleichen Rechte und Pflichten wie die männlichen Mitglieder besitzen.