Wir schreiben den 28.01.2018. Wie bereits in den vergangenen 5 Jahren wurde der von unserem alten Herren Unox, unserem Bundesbruder Linse und seiner Frau Elke gespendete Grünkohl bereits geliefert und vorbildlicher Weise von der gesamten Aktivitas der ATV Silesia gezupft und pflichtbewusst gelagert.

In der Küche betrug die herrschende Temperatur gefühlte 40 Grad. Den Kohl roch man bis zum Dachboden, doch das minderte die Vorfreude auf das bevorstehende Festmahl nicht, denn ein leichtes Gefühl von Urlaub und Freiheit war dabei sich unter den tüchtigen Helfern zu verbreiten.

Am darauf folgenden Tag strömten gegen 20 Uhr etwa 35 hungrige Menschen in den ansprechend dekorierten Festsaal. Ein breites Angebot von Grünkohl, Kassler, Kochwürsten, Softdrinks und vor allem einem ebenfalls gespendeten kühlen 30 Liter Fass herrlichen Jever Pilseners stand diesen nun gegenüber. Nach einer kurzen Ansprache wurde sich nun auf das Wesentliche konzentriert – Das Essen.

Schweren Herzens muss ich als gebürtiger Bremer zugeben, dass ich noch nie ein vergleichbar guten Grünkohl mit allem was dazu gehört genießen durfte – Sorry Mama. Es war ein Genuss für jeden, der ein Gefühl für gute norddeutsche Küche hat.

Neben dem wunderbaren Essen diente diese mittlerweile traditionelle Veranstaltung natürlich auch der Pflege von zwischenmenschlichen Kontakten. Bei einem Gläschen Bier, Wein oder sonstigem ließen sich einige aufschlussreiche und angenehme generationsübergreifende Gespräche führen.

Im Namen der gesamten Aktivitas möchte ich mich hiermit für diesen Abend bedanken und würde mich über eine Weiterführung dieses Events im kommenden Jahr sehr freuen.